akupunktur mostibuxion schroepfen

  • Home
  • Therapie
  • Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen

Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen

Die Akupunktur ist eine jahrtausendealte chinesische Heilkunst und ist neben Diätetik, Phytotherapie und Moxatherapie ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesische Medizin (TCM).

Altchinesische Zeichnungen zeigen Menschen mit 14 Linien, den so genannten Meridianen. In diesen Meridianen fließt das Qi, die Lebensenergie. Das Qi tritt an vielen hundert Punkten an die Körperoberfläche. Werden hier gezielt Nadeln eingebracht, beginnt die schmerzlindernde und vor allem heilende Wirkung.

Im Moment des Einstichs werden im Körper chemische Überträgersubstanzen, die so genannten Neurotransmitter, freigesetzt. Diese sind in der Lage, die Schmerzzentren in Rückenmark und Gehirn zu modulieren und das Wachstum von gesunden Zellen, gerade auch bei chronischen Erkrankungen, wieder anzuregen.

Es gibt verschiedene Akupunkturformen, die einzeln oder auch kombiniert Anwendung finden:

Schröpfen

Die Therapie mit Schröpfgläsern wird eingesetzt um das Qi (die Lebensenergie) bei Verspannungen und Entzündungen der Muskeln, Sehnen und auch der Organe wieder in Bewegung zu bringen. Patienten empfinden eine Schröpftherapie meist als sehr angenehm. Chronische Schulter- und Nackenschmerzen, sind typische Erkrankungen für die Schröpftherapie.

Moxibustion

Bei der Moxibustion werden Akupunkturpunkte, Meridiane oder Körperareale mit erhitztem Beifußkraut erwärmt. Moxibustion wird bei Erkrankungen, die sich bei Kälte oder feuchtem Wetter verschlechtern eingesetzt. Hierzu gehören zum Beispiel chronische Rückenschmerzen, Gelenkverschleiß oder auch allgemeine Erschöpfungszustände.

Ohrakupunktur

Bei der Ohrakupunktur ist jeder Stelle und jedem Organ des Körpers ein Punkt an der Oberfläche des Ohres zugeordnet. Bei der Erkrankung eines Organs verändert der entsprechende Punkt an der Ohrmuschel seine Eigenschaften. Über diese Ohrpunkte kann der gesamte Körper mit all seinen Funktionen behandelt werden.
Die Ohrakupunktur ist besonders bei Suchterkrankungen (z.B. Nikotin- und Esssucht) einsetzbar. Sie kann mit vielen anderen Therapieverfahren kombiniert werden.

Neuroakupunktur bei Nervenentzündungen

Die Neuroakupunktur ist eine Weiterentwicklung der Chinesischen Akupunktur. Sie wird eingesetzt, um bei Nervenentzündungen die Regeneration von Nervenzellen zu aktivieren. Mit Neuroakupunktur können bei Bandscheibenvorfall mit Ischialgien (Rücken-Beinschmerz) häufig Bandscheibenoperationen vermieden werden. Der entzündete Nerv kann oft ohne Operation langfristig zur Ausheilung gebracht werden.

Yamamoto New Scalp Acupuncture

Die Yamamoto New Scalp Acupuncture - kurz YNSA genannte – wurde zur Behandlung von neurologischen und Schmerzerkrankungen entwickelt. Bestimmte Projektionsareale am Kopf werden zur Behandlung von Schlaganfall, Störungen in Folge von Hirnverletzungen oder chronischen Schmerzen stimuliert. Zusätzlich ergibt das Abtasten spezieller Hals- und Bauchzonen Hinweise auf energetische Blockaden und deren Therapiemöglichkeit. Eine erfolgreiche YNSA-Therapie führt meist zu einer sofortigen Besserung der Beschwerden.

Laserakupunktur

Mit der Laserakupunktur können Akupunkturpunkte oder Hautareale ohne Nadelstiche stimuliert werden. Dabei hat der Laser eine anregende Wirkung auf verschieden Zellfunktionen, die z.B. für Regeneration und Immunabwehr wichtig sind. Die Behandlung mit einem Akupunkturlaser ist völlig schmerzfrei und eignet sich besonders für Kinder und ängstliche Patienten mit Nadelphobie.

Akupunkturindikationen:

Akute und chronische Schmerzen:

  Kopfschmerzen
  Rücken- und Gelenkschmerzen

Erkrankungen des Bewegungssystems:

  Schmerzen an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  Bandscheibenvorfall
  Karpaltunnel-Syndrom
  Sehnen- und Gelenkerkrankungen
  chronische Hüftgelenkschmerzen
  Kniegelenkschmerzen
  Nachbehandlung von Hüft-, Knie- und Bandscheibenoperationen

Neurologische Krankheiten:

  Migräne
  Facialisparese (Gesichtslähmung)
  Neuralgien, Trigeminusneuralgie
  Mitbehandlung bei Lähmungen
  Schlaganfall und Polyneuropathie
  Schmerzen bei Gürtelrose (Zoster)
  Begleitsymptome von neurologischen Erkrankungen)

Erkrankungen der Atemwege:

  Asthma
  Bronchitis
  Heuschnupfen

Vegetative Störungen:

  Schlaflosigkeit,
  Erschöpfungssyndrom
  innere Unruhe
  Blutdruckschwankungen

Suchtkrankheiten:

  Beruhigungsmittelabhängigkeit
  Nikotinmissbrauch
  Alkoholmissbrauch
•  Drogensucht
  Ess-Sucht

Erkrankungen des Verdauungssystems:

  funktionelle Magen-Darm-Störungen,
  Magengeschwüre,
  Magenschleimhautentzündung
  Verstopfung
  Reizdarmsyndrom
  chronische Dickdarmentzündung

Gynäkologische Erkrankungen:

  Menstruationsschmerzen
•  Zyklusunregelmäßigkeiten
  Endometriose
  Mastopathie
•  Wechseljahresbeschwerden

Hals-, Nasen-, Ohren- und Augenkrankheiten:

  Sinusitis
  Tinnitus
  Hörsturz
  Schwindel
  Glaukom

Hautkrankheiten:

•  Ekzeme
  Akne
  Neurodermitis

Allergien:

  Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien
  allergisches Asthma
  Sonnenallergie

Drucken E-Mail

nervensonographie footer

Nervensonographie

Die Nervensonographie ist eine neue Untersuchungsmethode in der Neurologie, die
Erkrankungen der
peripheren Nerven direkt sichtbar macht. Voraussetzungen sind
hoch 
auflösende Ultraschallgeräte sowie eine besondere Erfahrung der Untersucher.
                                                                                      
                                                                                             informieren up

Kontakt 1

Dr. med. Peter Schüngel
Schwerpunktpraxis für neurologische Diagnostik und Therapie

Patienten der privaten und gesetzlichen Krankenkassen

Benekestrasse 15   D-32756 Detmold

Telefon
+ 49 (0) 5231 - 38888/ 38899
Fax
+ 49 (0) 5231- 933246
eMail
info(at)neurologie-nrw.de

Kontakt 2

Dr. med. Peter Schüngel
Schwerpunktpraxis für neurologische Diagnostik und Therapie

Patienten der privaten Krankenkassen 
 

Lindenstrasse 22 a   D-33175 Bad Lippspringe

Telefon
+ 49 (0) 5252 - 9371690
Fax
+ 49 (0) 5252- 9373684
eMail
info(at)neurologie-nrw.de