vita

Vita

dr. med. peter schuengel


Dr. med. Peter Schüngel
geboren am 19.07.1957 in Hamm/Westfalen

Schulbildung:

1964 - 1968       Besuch der Grundschule Rünthe

1968 - 1977       Gymnasium Sankt Christophorus in Werne an der Lippe
                          Abschluss allgemeine Hochschulreife

Studium und Ausbildung:

1977 - 1978      Zivildienst Kriegsblindenheim Blankenheim, Eifel

1978 - 1985      Studium der Medizin an der Westfälischen-Willhelms-Universität Münster

1980 - 1986      wissenschaftlicher Assistent am anatomischen Institut der Westfälischen-Willhelms-Universität Münster
                         Promotionsverfahren mit Erhalt des Doktortitels der Medizin summa cum laude

1985                Approbation als Arzt

1992                Anerkennung der Ärztekammer Westfalen-Lippe zum Führen der Bezeichnung Facharzt für Neurologie

1993                Anerkennung der Ärztekammer Westfalen-Lippe zum Führen der Zusatz-Weiterbildungsbezeichnung Psychosomatik

2005                Anerkennung der Ärztekammer Westfalen-Lippe zum Führen der Bezeichnung Facharzt für Psychiatrie

2005                Anerkennung der Ärztekammer Westfalen-Lippe zum Führen der Zusatz-Weiterbildungsbezeichnung Akupunktur

2013                Zertifizierung zum Untersucher für Muskel- und Nervensonographie der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie
                        (DGKN)


Berufspraxis:

1986 – 1992     Ausbildung zum Arzt für Neurologie im Herz-Jesu-Krankenhaus Münster Hiltrup

1992 – 1993     Assistenarzt im Alexianer Krankenhaus Münster

seit 1993          Niedergelassener Facharzt für Neurologie

Sprachkenntnisse:

Englisch, Französisch

Qualifikationen:

  Facharzt für Neurologie
  Befugnis zur Weiter- und Ausbildung gemäß der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer für das Fach Neurologie
  Zertifizierter Untersucher für Muskel- und Nervensonographie der DGKN
  Gutachter der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Gesellschaft für neurowissenschaftliche Begutachtung (DGNB)
  Berufung der Ärztekammer Westfalen-Lippe in den Gutachterausschuss für ärztliche Rechts- und Haftpflichtfragen
  Facharzt für Psychiatrie
  Anerkennung zum Führen der Zusatzweiterbildungsbezeichnung Psychosomatik
  Anerkennung zum Führen der Zusatzweiterbildungsbezeichnung Akupunktur
  regelmäßige Ausbildung im International-Trainingscenter for Acupucture and Moxibustion, Peking, China
  Erlangung des WHO Akupunkturdiplom B
  Zertifikat der ATCÄ als autorisierter Prüfer und Supervisor für Akupunktur und TCM
  Erhalt des ATCÄ Kompetenz-Siegel „Prädikatsakupunkteur – In China weitergebildet"
  Erlangung der Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie"
  Erlangung des Fortbildungszertifikates der Ärztekammer Westfalen-Lippe bis 2016
  Regelmäßige DEGUM-Fortbildungen zur Duplexsonographie in Hamburg Asklepios Kliniken
  Regelmäßige DEGUM-Fortbildungen zur Muskel- und Nervensonographie in der neurologischen Klinik und dem anatomischen Institut der
   Universitätsklinik
Hamburg Eppendorf (UKE)

Mitgliedschaften:

  Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  Arbeitsgemeinschaft Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e. V. (DGNB)
  Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN)
  Akupunktur- und TCM-Gesellschaft in China weitergebildeter Ärzte e.V. (ATCÄ) als Mitglied der W.F.A.S.

Laudatio

Ich danke meinem verehrten Lehrer Herrn Dr. med. Hans-Wilhelm Richter, ehemaliger Chefarzt der Abteilung für Neurologie des Herz-Jesu Krankenhauses, Westfalenstraße 109, Münster-Hiltrup, für seine exzellente und väterliche Ausbildung im Fach Neurologie, welche mich zu dem hat werden lassen, was ich heute bin. Er hat seine neurologische Tätigkeit stets mit hoher fachlicher Kompetenz und besonderer persönlicher Zuwendung für seine Patienten und Assistenzärzte gelebt. In großer Hochachtung erkenne ich seine Leistungen als Neurologe an und bewundere seine fürsorgliche und ganzheitliche Sichtweise und Behandlung der ihm anvertrauten Patienten.

Er ist mir jeden Tag aufs Neue ein großes Vorbild für mein ärztliches Handeln.

Drucken E-Mail

nervensonographie footer

Nervensonographie

Die Nervensonographie ist eine neue Untersuchungsmethode in der Neurologie, die
Erkrankungen der
peripheren Nerven direkt sichtbar macht. Voraussetzungen sind
hoch 
auflösende Ultraschallgeräte sowie eine besondere Erfahrung der Untersucher.
                                                                                      
                                                                                             informieren up

Kontakt 1

Dr. med. Peter Schüngel
Schwerpunktpraxis für neurologische Diagnostik und Therapie

Patienten der privaten und gesetzlichen Krankenkassen

Benekestrasse 15   D-32756 Detmold

Telefon
+ 49 (0) 5231 - 38888/ 38899
Fax
+ 49 (0) 5231- 933246
eMail
info(at)neurologie-nrw.de

Kontakt 2

Dr. med. Peter Schüngel
Schwerpunktpraxis für neurologische Diagnostik und Therapie

Patienten der privaten Krankenkassen 
 

Lindenstrasse 22 a   D-33175 Bad Lippspringe

Telefon
+ 49 (0) 5252 - 9371690
Fax
+ 49 (0) 5252- 9373684
eMail
info(at)neurologie-nrw.de